gradient-black-purple-linear-1920x1080-c2-000000-8a2be2-a-75-f-14.png
Logo rund 2.png
strich.webp

Biografie

Steamy Pigeon Loft ist eine Zuger Band, welche es sich zum Ziel genommen hat, groovige Live-Musik auf Schweizer Bühnen zu performen. Die sieben Jungs aus dem dampfenden Taubenschlag stehen für groovigen sowie tanzbaren alternative Funk mit Soul, gespickt mit Einflüssen von den 60igern bis heute. Erfahrung trifft auf Ungestüm, Mate auf Gin, Milch-Brötle auf Laugengipfel und Feuer auf Wasser; es dampft. It`s Pigeon Night!

 

Sommer 2019, Mats und Alex wollen nach der Auflösung von MF TANK unbedingt weiter zusammen Musik machen. Es wurde viel gejammt, erste Song-Skizzen weiterverarbeitet und allmählich wurde klar, das eingespielte Duo will weg vom Rock n`Roll mit Soul. Es soll tanzbarer, grooviger und funkiger werden! Anfangs 2020 konkretisiert sich das Line-Up, Bass, Keys, Sax und Gesang sind fix. Es wird geprobt, Songs ausgearbeitet und erste Ziele definiert. Im März 2020 werden sie kurz von einem kleinen Virus mit grosser Wirkung ausgebremst. Zoom-Meetings ersetzen die Proben. An den Zielen wird festgehalten. Man will die Songs aufnehmen und live auftreten können. Im Dezember 2020 wird die letzte Position in der Band besetzt. Nun ist auch die Horn-Section komplett. Erste Rough-Demos entstehen, ein Probeweekend im Gasthaus Grüenewald in Engelberg wird ebenso gebucht wie die zwei Aufnahme Weekends mit Björn Bredehoeft. Die Daten sind alle provisorisch. Man weiss ja nie… Dafür wird der Bandname konkret, Logos werden entworfen, der Taubenschlag formiert sich. Bald sind wir flügge!

strich.webp
SteamyPigeonLoft_PIGEON_VECTOR_AW.png

DIE MUSIKER HINTER DER BAND

Mats Huwyler (Gitarre) 09.08.1977, ist seit bald 30 Jahren in der Zuger Musikszene aktiv. Er spielte schon in div. Bands wie: Manic Depression, Boutique, Destination Rosie, Karma Revenge, Thin & Crispy, MF TANK und war auch Teil des Projektes TBBO & Friends Part 1&2.   
_DSC5217.jpg
_DSC5273.jpg
_DSC5337.jpg

Mats Huwyler (Gitarre)

 

09.08.1977, ist seit bald 30 Jahren in der Zuger Musikszene aktiv. Er spielte schon in div. Bands wie: Manic Depression, Boutique, Destination Rosie, Karma Revenge, Thin & Crispy, MF TANK und war auch Teil des Projektes TBBO & Friends Part 1&2.   

Jonas Zürrer (Sänger)

15.09.1995, sang schon während der Schulzeit leidenschaftlich in Schülerbands. Mit verschiedenen Blues und Rock n` Roll Bands, u.a. Carpet Stain, rockte er zahlreiche Bühnen. Darunter auch das Rampen Openair in Hausen am Albis oder das Has Club Festival. 

Marcel Gautschi (Trompete)

20.01.1998, hat seinen musikalischen Ursprung in der Brass Band Szene, spielte in div. Brass Band’s und anderen musikalischen Formationen, nahm teil an Wettbewerben wie auch an Solo Contest's, spielte im Projekt von Dyonis Jäger “Abasa Mandela & Band” mit, u.a. auch musikalischer Leiter in der Guggenmusik,

Manuel Christen (Bass)

03.11.1995, wurde mit 18 Jahren in der Zuger Musikszene als Gitarristen aktiv und gründete die Band Blue Moon. Danach folgten diverse Projekte, spontane Gigs/ Formationen und Sessions. Schlussendlich stieg er bei der Band Vamprovia als Bassist ein.

_DSC5400.jpg
_DSC5245.jpg
_DSC5368.jpg
monophy.gif

Alex Fierz

 

(Schlagzeug/Percussion) 27.12.1984, aus Root, startete seine musikalische Karriere in div. Brassbands, Guggenmusiken und Coverbands, u.a. bei: Verona 3000 (LU), Wällbläch (LU), im Projekt von Dyonis Jäger «Ambasa Mandela & Band» sowie MF TANK.

Marco Faoro (Keyboard)

 

10.07.1998, begann seine musikalische Laufbahn als Gitarrist in einer Musikschulband und hat seither in verschiedenen Formationen von Rock bis Jazz, Blues bis Singer-Songwriter-Pop mitgewirkt. Momentan absolviert er ein Bachelorstudium in Jazzgitarre am WIAM in Winterthur.

Oskar Arnold (Saxophon)

 

11.06.1995, seit fast 20 Jahren aktiv am Saxophon, ist unter anderem Mitglied bei der Band A.K.A. unknown und absolvierte 2016 das Vorstudium Jazz an der HSLU. Sonst an der Fasnacht, in BigBands oder Jazzbands (Esrin Sossai Quintett) und diversen anderen musikalischen Formationen anzutreffen.

Pigeon (Kääh Kääh)

Unter einer Taube  versteht man einen Stein mit Flügeln, welche eine Kreuzung von Ratte und Adler ist. Die Taube zeichnet sich genau wie der Taube dadurch aus, dass sie überall hinscheißt und dass sie überhaupt nichts hört und dadurch resistent ist gegen Ricky Martin-CDs und Justin Bieber-CDs. Eine Besonderheit sind Brieftauben, die sogar Briefe schreiben können.